Thinking out of the box
ICH SCHAFFE WERT

UND DIES IST MEIN MANIFEST

#intrapreneurManifest

Intrapreneur Manifest

ICH SCHÄTZE:

Einen greifbaren Beitrag zu leisten statt nur zu prahlen.
Seite an Seite mit dem Kunden zu arbeiten statt Lösungen im Voraus zu entwickeln.
Flexibel zu sein und sich anpassen zu können statt lediglich Anleitungen zu folgen.
Zu machen und zu validieren statt nur zu reden.
Zu experimentieren und Entscheidungen zu treffen statt auf die lauteste oder bestbezahlte Person zu hören.
(Die Aussagen auf der rechten Seite liefern zwar einen Nutzen, allerdings schätze ich die Aussagen auf der linken Seite mehr.)

PRINZIPIEN

  • 1

    Ich übernehme Verantwortung
    Ich bin mir meiner Entscheidungen bewusst und schiebe die Schuld nicht auf andere, wenn etwas schief geht.
  • 2

    Ich hole Feedback ein
    Ich bin nicht selbstverliebt und bitte andere, meine Ideen kritisch zu überdenken.
  • 3

    Ich fange an zu machen und warte nicht auf eine Erlaubnis
    Ich respektiere die Managementstruktur, aber ich bitte lieber um Entschuldigung als um Erlaubnis.
  • 4

    Ich halte Dinge einfach
    Evolution passiert nicht über Nacht. Innovation erfolgt iterativ und schrittweise.
  • 5

    Ich baue selbstorganisierte Teams
    Ohne starkes Team entsteht keine große Sache, deshalb helfe ich bewusst beim Aufbau und übertrage Verantwortung. Ich verzichte auf eine Ein-Mann-Show.
  • 6

    Ich bin verantwortlich für meine Motivation
    Ich beschwere mich nicht, wenn die Dinge nicht gut laufen. Stattdessen bin ich der- oder diejenige, der/die andere in schwierigen Zeiten motiviert.
  • 7

    Ich bin aufgeschlossen
    Ich bin immer bereit, meine Sichtweise zu ändern und mich von Daten und Experimenten überzeugen zu lassen.
  • 8

    Ich respektiere andere
    Ich mache mich nicht über andere lustig, die nicht so schnell sind wie ich. Die keine Chancen sehen, wo ich es tue. Die nicht das gleiche Risiko eingehen möchten wie ich.
  • 9

    Ich gehe bewusst Risiken ein
    Ohne Risiken entstehen keine neuen Dinge, weshalb ich bereit bin ein angemessenes Risiko einzugehen. Ich bin mir allerdings der Konsequenzen bewusst.
  • 10

    Ich beende, was ich anfange
    Wenn ich neue Dinge anfange, erkenne ich die damit einhergehende Verpflichtung. Ich bringe Dinge zu Ende, auch wenn ich Fehler eingestehen muss.

(So sehr ich mich auch bemühe, alles richtig zu machen, ich werde Misserfolge und Fehler akzeptieren, wenn sie passieren. Ich werde diese Prinzipien trotzdem bewusst einhalten.)

NEUESTE UNTERSCHRIFTEN

  • ZSA7GRYUK 57KPPAGQO, 68Z65R0JO
  • 9ZXN3SN5SX P9AHCBY7KR, GHC04ZL3QJ
  • Ross Woodworth, Applifting
  • Ramiro Smith, Baufest
  • Christian Dosoudil, Belcode s.r.o.

Insgesamt: 66

Alle anzeigen

WIESO SOLLTE ICH UNTERZEICHNEN?

Ist es nicht genug, wenn ich nur zustimme? Das ist es, aber ohne die Unterschrift entgeht Ihnen die Gelegenheit, Teil der Intrapreneur-Community zu sein und Einladungen zu Treffen oder Neuigkeiten aus der Welt der Innovatoren zu erhalten.

ICH STIMME DEM ZU!



WARUM HABEN WIR DIESES MANIFEST ERSTELLT?

Wir sind Dalibor & Michal von der Firma Outboxers und Daniel, unser Freund. Seit langem schon sind wir Intrapreneure. Wir kennen die Herausforderungen und möchten gleichgesinnte Treiber des Wandels zusammenbringen, damit wir uns gegenseitig helfen können. .